• Home
  • Pressemitteilungen

Weiterhin erfolgreicher Verlauf des Förderprogramms Das ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch wird um weitere zwei Jahre bis zum 30.06.2022 verlängert. Beratungsschecks können dann bis zum 30.06.2021 mit voller Laufzeit der Prozessberatung vergeben werden, bis zum 30.09.2021 mit verkürzter Laufzeit von 6 Monaten. Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit bis zu 249 Beschäftigen. Je nach Unternehmensgröße werden die Kosten der Beratung bis zu 50 oder 80 Prozent bezuschusst (Förderkriterien). Neu: unternehmensWert:Mensch plus Das erfolgreiche Förderprogramm unternehmensWert:Mensch aus dem Haus der Initiative Neue Qualität für Arbeit (INQA) wird um einen neuen Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus erweitert. Durch die Erweiterung kann kleinen und mittleren Unternehmen

Niedersachsen-Zertifikat zeichnet Mitarbeiterorientierung aus Zum vierten Mal wird die Demografieagentur im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Betriebe und öffentliche Verwaltungen auszeichnen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung und des demografischen Wandels stellen. Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Bernd Althusmann wird die Zertifikatsverleihung am 14. August 2018 in Hannover vornehmen. weiterlesen: Hier geht es zum Artikel

Fachkräfte gewinnen, halten und qualifizieren, für ältere Arbeitnehmer lange attraktiv bleiben – vor diesen Herausforderungen stehen Betriebe und Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen gleichermaßen. Mit Unterstützung der Demografieagentur für die Wirtschaft haben sich in Niedersachsen bereits zahlreiche Arbeitgeber gemeinsam mit ihren Belegschaften auf den Weg gemacht, um an einer sozialpartnerschaftlichen, demografiebewussten Personalpolitik zu arbeiten. weiterlesen: Hier geht es zum Artikel erste Eindrücke vom DemografieFest 2017:     Bild 1: Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies lobte die Unternehmen, die sich attraktiv für Beschäftigte aller Altersgruppen aufstellen und nachhaltig um eine demografiefeste, zukunftssichere Personalpolitik bemühen. Bild 2: Die Aufsichtsratsmitglieder der Demografieagentur freuten sich über die

Die Demografieagentur für die Wirtschaft lädt bis zu 50 Unternehmen, Betriebe und Institutionen Mitte August zu einem kostenfreien Workshop zur Optimierung ihres Diversity-Managements in Hannover ein. Dabei stehen die Ansprache, Rekrutierung und Integration von potenziellen Arbeitskräften wie beispielsweise Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderung, älteren Menschen oder Geflüchteten im Vordergrund. weiterlesen: Hier geht es zum Artikel

Doch was nützt es, den Firmenalltag nachhaltig zu gestalten, wenn der gesamte Lebenszyklus einer Firma nicht nachhaltig ist. Dieser Zyklus ist immer bedroht, wenn der Firmeninhaber ein vorgerücktes Alter erreicht. Zahlreiche kleine Unternehmen in Deutschland werden deshalb jedes Jahr geschlossen, viele Arbeitsplätze gehen verloren, und die Kunden und MitarbeiterInnen müssen wohl oder übel zu Großunternehmen abwandern, deren Schicksal nicht unbedingt von einer Person abhängig ist. weiterlesen: Hier geht es zum Artikel

Design Thinking – das hört sich zunächst einmal sehr abstrakt an. Hinter dem Begriff steckt ein weltweiter Trend, den Besucherinnen und Besucher der IdeenExpo live erleben können. Unter der Überschrift „Die Zukunft ist Multiplayer“ werden am Stand des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Demografieagentur für die Wirtschaft Workshop für Schülerinnen und Schüler angeboten, die in die Kunst des innovativen Denkens einführen. weiterlesen: Hier geht es zum Artikel

Lutz Stratmann, Niedersächsischer Landesminister a.D. und Geschäftsführer der Demografieagentur für die Wirtschaft hatte gute Nachrichten für die Gesellschafter- und Aufsichtsratsversammlung. Im fünften Jahr seit Gründung konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um über 30 %  gesteigert werden. Pressemitteilung vom 18.05.2017 weiterlesen: Hier geht es zum Artikel

  Feel Glück – Neue Wege der Personalführung   Oldenburg. Die Kooperationspartner der Fachkräfte-Initiative Oldenburg haben am Donnerstag, 30. März, zum zweiten Fachkräfte-Forum eingeladen: Im Fokus stand eine mitarbeiterorientierte Personalentwicklung. Unternehmensleitungen und Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen konnten sich im Plenarsaal der Oldenburgischen IHK über einen Wandel in der Führungskultur sowie die neurobiologischen Hintergründe moderner Personalführung informieren. weiterlesen: Hier geht es zum Artikel

Wie man den demografischen Wandel bewältigen kann – Beispiele aus der Region. Das Projekt heißt "unternehmensWert: Mensch". Rund 40 Firmen aus der Region haben schon Beratungsgespräche geführt... Quelle: Nordwest Zeitung vom 08. Februar 2017 weiterlesen: Hier geht es zum Artikel

Das neue Jahr startet die Demografieagentur mit Sitz in Hannover als neue Projektträgerin des erfolgreichen Auditierungsprogramms „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Das Audit zeichnet Unternehmen, Verwaltungen und Verbände aus, die sich nachweislich für eine mitarbeiterorientierte und damit zukunftsfähige Unternehmenskultur einsetzen. Als bundesweit einziges Zertifikat wird es von Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften, Kammern, Bund, Ländern und der Bundesagentur für Arbeit gemeinsam getragen. → weiterlesen  

  • 1
  • 2