Spielerisch die Zukunft sichern

Spielerisch die Zukunft sichern

10:07 27 März in Veranstaltungen

Haben Sie nach dem Besuch einer klassischen Vortrags- oder Fortbildungs-Veranstaltung nicht auch schon oft das Gefühl gehabt, die Inhalte viel zu schnell zu vergessen oder diese in Ihrer täglichen Arbeit nur schwer umsetzen zu können?

Schon lange erklären uns Erkenntnisse der Neurowissenschaften anschaulich, warum das so ist. Unser Gehirn ist auf eine Umgebung angewiesen, die inspiriert, neugierig macht und uns aktiv mit einbezieht. In einer solchen Umgebung bauen sich die wichtigen Verbindungen zwischen unseren Nervenzellen, die sog. Synapsen, am besten auf. Auf diese Weise wird effektives und nachhaltiges Lernen optimal unterstützt.

Natürlich gibt es eine Reihe von Methoden, die auf dieser Erkenntnis basieren. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine innovative Methode aktiv zu erleben. Wir laden Sie ein, mit uns zu spielen!

Spielerisch die Herausforderungen der Arbeitswelt zu erleben und dabei eigene Lösungsstrategien zu erproben, steht im Mittelpunkt unserer Veranstaltung.

Entscheiden Sie selbst, welches Rollenspiel dabei besser zu Ihren Themen passt und melden Sie sich unter Angabe des Spiels an.

 

1. Mord im Seminar

Lüge oder Wahrheit? Fakt oder Vermutung? Schuldig oder unschuldig?

MitarbeiterInnen, Kunden und Erfolge von Firmen sind in der Regel Spiegelbilder der Führungsverantwortlichen – negativ wie positiv. In dieser Hinsicht kann der Impuls eines Profis dazu beitragen, ein negatives Spiegelbild in ein positives zu verwandeln. Mord im Seminar stellt hierbei eine innovative Unterstützung dar, die die Firmen und ihre Führungskräfte auf ihrem Weg zum Erfolg effektiv begleitet.

Ein rätselhafter Kriminalfall als Rahmen dieses Workshops involviert die TeilnehmerInnen direkt in die Ermittlungen; Kommunikationstechniken und Menschenkenntnis werden eingesetzt, um den Täter zu entlarven.

Sind Sie bereit, Ihr Selbst- und Fremdbild sowie Ihr Verhalten in Bezug auf Kommunikation Führung und Teamwork zu transformieren? Sind Sie bereit, zukünftig Ihr Gegenüber -egal welchen Alters- besser einschätzen zu können, dadurch Ihre privaten und geschäftlichen Beziehungen zu verbessern und sich so zukunftsorientierter aufzustellen?

Dann wagen Sie diesen Schritt und melden Sie sich an.

Spielleiterin: Annette Lüders, Coaching für Führungskräfte, Selbständige Unternehmerin

 

2. Demografie-Planspiel

Die Teilnehmer am Demografie-Planspiel schlüpfen in verschiedene Rollen eines virtuellen Unternehmens, das sich von Trends, wie der demografischen Entwicklung und dem Wertewandel der Generation Y ff., herausgefordert sieht. Als Team werden die Spieler mit Ereignissen konfrontiert, auf die sie reagieren müssen. In der Veranstaltung geht es um drei aktuelle Handlungsfelder: Wissensmanagement, Personalbindung und Gesundheitsmanagement.

Gewinnt der Trend, z.B. wenn fünf Beschäftigte nach einer Kettenreaktion kündigen, ist das Unternehmen raus aus dem Wettbewerb. Dann ist das Spiel zu Ende. Gelingt es hingegen, die den Ereignissen zugrundeliegenden Probleme durch ein ganzheitliches, unter den Spielern abgestimmtes Personalkonzept nachhaltig zu lösen, wird die Phase der Gruppenarbeit freigeschaltet. Die Spieler verlassen dann ihre Rollen, setzen sich zusammen, transferieren die gewonnenen Erkenntnisse aus dem Spiel und planen konkrete Maßnahmen im eigenen Unternehmen.

Personalarbeit muss man fühlen, nicht denken! Lassen Sie sich drauf ein: ist ja nur ein Spiel!

Spielleiter: Thorsten Kleppich, Schirrmacher Group; Hans-Jürgen Dehnert, Personal-Wesen Y

 

Weitere Informationen

Datum: 20. Juni 2017, 10 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Demografieagentur
Günther-Wagner-Allee 23 | 30177 Hannover
Erdgeschoss Raum Niedersachsen

Veranstalter: Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH, Hannover

Kosten: (je Teilnehmer je Veranstaltung): 250 Euro inkl. Verpflegung

Teilnehmerbeschränkung: je Spiel max. 12 Teilnehmer

Anmeldung: bis zum 09.06.2017 unter Angabe der Spiel-Wahl bei:
Doris Zedler
doris.zedler@demografieagentur.de
;
Tel. 0511 16990-926